Versicherung zum Gesundheitszustand

28.08.20

Liebe Eltern,

wieder gab es eine Änderung, das vorgefertigte Formular muss nur ausgefüllt werden, wenn ihr Kind abgeholt werden sollte. Ansonsten reicht eine schriftliche Entschuldigung.

Anbei finden Sie zudem die aktuellen Richtlinien zum Schulbesuch im Krankheitsfall.

Liebe Grüße, die Hermann-Ehlers Schule

Aktuelles

Liebe Eltern, 

ab Montag, 24.8.20 gilt eine neue Verordnung zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes in der Schule

 

Nachdem nun das neue Schuljahr unter „Corona“-Bedingungen gestartet ist, gibt es schon eine Änderung in Bezug auf das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Aus einer Empfehlung wird eine Pflicht.

Für uns bedeutet das aber nur wenig Veränderung. Denn es war schon bis jetzt so, dass der überwiegende Teil der Schülerinnen und Schüler täglich einen Mund- und Nasenschutz dabei hatte und trug.

Es gab aber auch viele Kinder, die keinen Schutz dabei hatten. Vielfach wurde der Mund- und Nasenschutz zu Hause vergessen oder ging auf dem Schulweg oder in den Pausen verloren. Letzteres war oft bei den Einwegmasken der Fall, da die Bänder reißen. Daher wünschen wir uns von Ihnen Folgendes:

 

  1. Geben Sie Ihrem Kind möglichst einen Mund- und Nasenschutz aus Stoff mit.
  2. Ein zweiter Schutz muss als Ersatz im Schulranzen vorhanden sein.
  3. Achten Sie auf tägliche Reinigung, um die Wirksamkeit zu gewährleisten.

 

Ab jetzt wird es so sein, dass ein Kind ohne Mund- und Nasenschutz die Schule nicht betreten darf. Die Eltern werden angerufen und müssen ihr Kind abholen. Dabei gilt zu beachten, dass die Eltern das Schulgelände weiterhin nicht betreten dürfen und sich beim Lehrereingang anmelden müssen.

 

Der Mund-und Nasenschutz muss nicht im Unterricht getragen werden. Jedoch auf den Wegen durch das Gebäude und zu den Pausenbereichen muss er nun von uns allen getragen werden. Da unsere Schulhofbereiche getrennt sind und jeweils nur eine Kohorte sich in einem Bereich aufhält, dürfen die Kinder dort glücklicherweise ohne Maske spielen.

Wo krankheitsbedingt das Tragen einer Maske nicht möglich ist, wird um Rücksprache gebeten und ein eindeutiges ärztliches Attest muss vorliegen.

Das Tragen eines solchen Schutzes ist vielen nicht angenehm, aberwir nehmen das wie auch alle anderen Maßnahmen unseres Hygienekonzeptes aus gutem Grund auf uns:

 

Wir möchten verhindern, dass das Virus sich bei uns ungehindert verbreiten kann.

Denn

 

  • uns liegt die Gesundheit jedes Einzelnen am Herzen: Die der Kinder und ihrer Familien, die der Kollegen und Mitarbeiter der Schule.
  • Wir wollen den Präsenzunterricht an der Schule so lange und so umfassend wie möglich aufrecht erhalten und im Fall der Fälle nur begrenzt Klassen oder      Kohorten zu Hause lassen.

 

 

Und dabei sind wir auf das Mitwirken jedes Einzelnen angewiesen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung,

 

mit freundlichen Grüßen

 

im Namen des Kollegiums und der Schulleitung der Hermann-Ehlers-Schule

 

Auf den folgenden Links finden sie die Informationen aus dem Bildungsministerium.

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/coronavirus/elternanschreiben102.pdf

 

12.08.2020

Auch in diesem Jahr nehmen wir als Schule beim Stadtradeln Teil! Wer Lust hat mitzumachen, kann sich unter www.stadtradeln.de/preetz im Team  "Hermann-Ehlers-Schule" anmelden!

3.8.2020

Sie erhalten nun wichtige Informationen für den Schulbeginn nach den Sommerferien.

Wie Sie dem Brief des Ministeriums entnommen haben, gilt weiterhin das sog. Kohortenprinzip. Um möglichst mit einem annähernd normalen Schulbetrieb starten zu können, bilden jeweils die Klassen einer Jahrgangsstufe eine Kohorte. (Z.B. gehören alle Kinder der 2. Klassen zur Kohorte 2.)

 

Hinweise zum Schulalltag:

Weiterhin muss jede Klasse ausschließlich den ihr zugewiesenen Ein-/Ausgang beim Betreten und Verlassen des Schulgeländes bzw. Schulgebäudes benutzen. Weisen Sie Ihr Kind ggf. auf einen geänderten Eingang hin.

 

Eingang A (Bushaltestelle/ Pausenhalle): 1 a, 2 b, 4 a, 4 b, 4 c

Eingang B (Turnhalle): 1 b, 2 a, 3 a, 3 b, 3 c

Eingang C (Betreute/Blaue Tür): 1 c, 2 c, Daz-Klasse

Die Anfangs- und Schlusszeiten entsprechen dem Regel-Stundenplan, der vor der Corona-Zeit gültig war. Alle 3. und 4. Klassen dürfen morgens ab 7.40h direkt in die Klasse gehen und müssen vorher unter Aufsicht die Hände desinfizieren. Die Kinder der 1. und 2. Klassen stellen sich zu Beginn ihres Unterrichts draußen an den jeweiligen Markierungen an.

Auch die Fahrtzeiten der Busse sind unverändert. Weiterhin gilt hier die Maskenpflicht. Auch auf dem Schulweg sollte eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Da es auch im Schulgebäude außerhalb des Klassenraumes dringend empfohlen wird eine Maske zu tragen, bitten wir Sie darauf zu achten, dass Ihr Kind täglich eine Maske mitbringt.

Darüber hinaus wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie mit Ihrem Kind noch einmal die leicht veränderten Hygieneregeln besprechen würden.

Leider dürfen die Kinder nichts zu ihrem Geburtstag ausgeben.

Elternabende werden in der Pausenhalle stattfinden, Einladungen dazu erhalten Sie rechtzeitig.

 

Hinweise zum Schwimmen und Sportunterricht:

Der Sportunterricht darf noch nicht in der Turnhalle stattfinden.

Wir wollen in den Sportstunden möglichst viel Bewegung an der frischen Luft stattfinden lassen.

Das bedeutet, dass Ihre Kinder an Tagen mit Sportunterricht – ähnlich wie „Waldkindergarten-Kinder“ - auf jedes Wetter eingestellt sein müssen, mit entsprechender Regenkleidung, evtl. Regenschirm und Wechselkleidung für Notfälle.

Der Schwimmunterricht in Klassenstufe 3 und 4 kann nur eingeschränkt durchgeführt werden. Wann Ihr Kind Schwimmunterricht hat, wird Ihnen noch mitgeteilt. Wenn es keinen Schwimmunterricht hat, findet dafür Sportunterricht statt.

Sollten sich weitere Änderungen ergeben, finden Sie diese immer zeitnah auf unserer Homepage.

 

Herzliche Grüße

die Schulleitung

 

 

Lernangebote

Viele Lehrkräfte haben den SchülerInnen am letzten Schultag bereits Material mitgegeben.  Sollte weiterer Bedarf entstehen, möchten wir Ihnen auf dieser Seite einige Vorschläge machen:

  • Anton App (kostenfrei)
  • Känguru-App(kostenpflichtig)
  • 1./2. Klasse Deutsch: ABC der Tiere CD nutzen (sofern bereits mitgeliefert)
  • Hier finden sie kostenlose online Lernspiele:   
  • https://www.mildenberger-verlag.de/page.php?modul=GoShopping&op=show_rubrik&cid=1174
  • www.schleswig-holstein.de/wirlernen
  • www.hamsterkiste.de
  • www.youtube.com/albaberlin (von Montag bis Freitag gibt es hier altersklassenspezifische multimediale Bewegungs- und Wissenseinheiten)
  • https://mathemonsterchen.de (Matheaufgaben zum Ausdrucken)
  • Virtuelles Klassenzimmer: https://www.zdf.de/wissen/schulersatzprogramm-100.html
  • Bauernhof-Geschichten aus dem Norden https://www.ardmediathek.de/ndr/shows/Y3JpZDovL25kci5kZS80NDQ0/hofgeschichten
  • kindgerechte Nachrichten: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Nach-Schulschliessungen-NDR-Radioangebot-fuer-Schueler,radioangebot100.html
  • hamsterlernen.de

 

Hermann-Ehlers-Schule

Die Hermann-Ehlers-Schule ist eine dreizügige Grundschule mit ca. 300 Schülern. Unser zweigeschossiges Gebäude verfügt über ein großzügiges Raumangebot.

Jeder Klassenraum hat einen Zugang zu einem großen Differenzierungsraum. Viele Fachräume laden zum Lernen und Forschen ein. Gut ausgestattet sind Musik-, Kunst- und Werkraum sowie die modernen Computerräume.

Der Sportunterricht in der schuleigenen Sporthalle wird ergänzt durch den Schwimmunterricht in der nahe gelegenen Preetzer Schwimmhalle. Die Schulbücherei lädt ein zum Schmökern und Entspannen.

Engagiert und aktiv unterstützt der Förderverein unsere Schule. Er schafft neue Spielgeräte für den Schulhof, Spielekisten für die Regenpausen und viele andere nützliche Gerätschaften an. Auch Zuschüsse zu kulturellen Veranstaltungen erleichtern und fördern unseren Schulalltag.